„Sie wussten, woran sie forschten“

Interview der taz mit Lina Stünkel, einer FSJ-Teilnehmerin

Frau Lina Stünkel war von 2012-2013 als Teilnehmerin des Freiwilligen Sozialen Jahres in unserer Tagesförderstätte Büntepark tätig. Als angehende Medizinerin hat Frau Stünkel den Personenkreis der Menschen mit geistiger Behinderung weiterhin im Blick.

Wir freuen uns sehr darüber!

Zum vollständigen Interview