Handicapfußballer*innen im neuen Look

Wir sagen ganz herzlich DANKE!

Aufgrund der Tatsache, dass die Sparte Handicapfußball von Hannover 1896 e.V., in Kooperation mit der Lebenshilfe Hannover, ständig und stetig wächst, sodass drei Mannschaften für den Spiel- und Turnierbetrieb gemeldet werden können und die alte Trikots schon sehr „in die Tage gekommen” waren, haben sich Susann Struss und Holger Apitius auf die Suche nach Sponsoren für drei neue Trikotsätze gemacht.


Unser Riesen-DANKESCHÖN gilt:

  • Kerstin Hecking, von TriloChi,
  • Frank Giessen, von Giessen Consulting und
  • Jens Klingebiel, von der Partei „Mensch, Umwelt und Tierschutz”,

die jeweils einen kompletten Trikotsatz zur Verfügung gestellt haben.
Jens Klingebiel, Mitglied im Rat der Gemeinde Wedemark, der Regionsversammlung Hannover und Kandidat für die Landtagswahl 2022, kleidete auch das Trainer- und Betreuerteam, Nathalie Discher, Daniela
Janulyti*, Sören Anhuef,* Heiko Klose*, Christopher Kokot, Andreas Schulz und Holger Apitius, mit neuen Poloshirts ein.
(*nicht abgebildet)

Die komplette Bekleidung wurde im Beisein, von Katharina Freyberg, Geschäftsleitung Sport und Kommunikation, von Hannover 1896 e.V., übergeben.

Auch dank der „frischen” Bekleidung sind wir gespannt und voller Vorfreude auf die kommenden Aufgaben, Spiele und Turniere.
Unsere erste Mannschaft wird in der Goldrunde der Behinderten-Fußball-Liga Niedersachsen starten und hoffentlich in der Saison 2022/23 ein inklusives Fußballprojekt, im Ü-40-Ligaspielbetrieb, mit dem LSV Alexandria Linden starten.
Die zweite und dritte Mannschaft lässt den Ball in der Silberrunde der Behinderten-Fußball-Liga Niedersachsen rollen und es ist in Planung, in der ,,Bunten Liga”, initiiert durch den Bremer Fußball-Verband e.V., anzutreten.

Folgende Turniere sind für das Jahr 2022 bereits (insofern es COVID zulässt) sicher:

  • 20.-21. Mai: 1. Internationaler Neusser Inklusions-Cup, unter der Schirmherrschaft von Reiner Breuer und Peter Neururer, an dem u. a. Mannschaften von Bayer 04 Leverkusen, SV Werder Bremen, TSG 1899 Hoffenheim, FC Basel, Parimatch Foundation (Ukraine), DJK Rheinkraft, PAOK Thessaloniki, vv Rigtersbleek (Enschede/NL), … teilnehmen.
  • 17.-19. Juni: Martie Kroezen Toernooi, unserer niederländischen Freunde, vom vv Rigtersbleek (Enschede/NL ), zu dem unsererseits ALLE Spieler*innen und das komplette Trainer- und Betreuerteam anreisen.
  • 25. Juni: dank einem sehr anregenden Austausch mit der Per Mertesacker Stiftung, bei dem viele gemeinsame Schnittmengen gefunden wurden, werden einige Spieler*innen am geplanten Triathlon, sowie den Freundschaftsspiel im Rahmenprogramm inkludiert.
    Es wurde festgehalten, mehr Gemeinsamkeiten auszuschöpfen und Integration mit Inklusion zusammen zu führen.
  • 02.-03. Juli: Ibbenbürener Kickers-Cup, Fußballturnier mit 24 Inklusionsmannschaften, an dem zu unserer großen Freude ebenfalls unsere Freunde vom vv Rigtersbleek dabei sein werden.
  • 08.-10. Juli: Benefiz-Inklusionsturnier in Strehlen/Dresden, bei dem u. a. folgende Mannschaften antreten: SV Werder Bremen, TSV 1860 München, 1. FC Köln, Hertha BSC Berlin, Bayer 04 Leverkusen, FC Basel, …
  • 17.-23. Juli: Gothia Cup (Kirn Kallström Trophy), im Rahmen der Mitgliedschaft der Special Olympics Deutschland, als eins von zwei gemeldeten deutschen Teams. Aufgrund der Altersbeschränkung von 16 bis 29 Jahren, wird es ein gemischtes Team aus allen drei Mannschaften.
  • 27. August: zwei Mannschaften vertreten uns beim Fußballturnier der Special Olympics Hamburg.

 

Solltest auch Du Interesse haben, ein Teil unseres sportlich aktiven Teams zu werden, so melde Dich bitte bei:
Holger Apitius (Sportbeauftragter Lebenshilfe Hannover)
Tel.: 0511/443389
Mail: holger.apitius@lebenshilfe-hannover.de