Teilnahme beim SK Rapid SNT Turnier

  • Stadion Rapid
  • Teilnehmer Tunier Rapid
  • Abschlusstabelle Vorrunde
  • Trainerjubel

Reise über die Alpen

Aufgrund der guten Außendarstellung und der geknüpften Freundschaft zum SK Rapid Wien reisten wir, wie bereits schon im Jahr 2018 , auch in diesem Jahr wieder zum Int. SK Rapid SNT Turnier.

Ebenfalls wie im vergangenen Jahr, haben wir es dem großzügigen Sponsor, Drake UG, zu verdanken, der anstatt Paketwertmarken unsere Mannschaft „verschickt” hat, so dass wir mit der Bahn nach Wien reisen konnten und uns im internationalenTeilnehmerfeld, mit Clubs, wie z. B. Ajax Amsterdam , Sturm Graz, Southampton FC, Club Brügge und natürlich dem Gastgeber, Rapid Wien, messen konnten.

Obgleich sich das Trainergespann sicher war, dass wir einen guten Kader beisammen haben, sollte Spaß, Bewegung, Inklusion und vor allem Teilhabe klar im Vordergrund stehen.

Als einzige deutsche Mannschaft im internationalenTurnier starteten wir von der ersten Sekunde an sehr gut in das Turnier und die im Training immer wieder eingeübten Mechanismen griffen und funktionierten im Laufe des Turniers immer besser.

Dementsprechend belegten wir in der Vorrunde einen überragenden ersten Platz in der Gruppe, gewannen anschließend das Halbfinale gegen Sturm Graz bevor wir uns im Finale der klar besseren Mannschaft von Ajax Amsterdam 1 geschlagen geben mussten.

Das Trainerteam, Andreas Schulz, Heiko Klose und Holger Apitius (v.links), hatte, ebenso wie die Spieler, allen Grund zum Jubeln und ist wahnsinnig stolz auf seine Mannschaft.

Aufgrund des überaus positiven Auftretens gab es vor der Abreise bereits die Anfrage, ob wir 2020 wieder beim Int. SK Rapid SNT Turnier teilhaben möchten. Nachdem Mannschaft und Trainer sic ausführlich für das hervorragend ausgerichtete Turnier und die Herzlichkeit, die uns entgegen gebracht wurde, bedankt hatten, sagten wir selbstverständlich für das kommende Jahr zu.

Da es gilt: “ nach dem Turnier ist vor dem Turnier”, bereiten wir uns, kaum dass wir wieder in Hannover sind, schon auf das vom 21.- 23.06.2019 stattfindende Turnier unserer niederländischen Freunde vom vv Rigtersbleek vor