Aktuelle Information

Seit August sind wir wieder für Sie da.

 

Natürlich ist Sicherheit für uns oberstes Gebot, deswegen haben wir unter Beachtung der Niedersächsischen Rahmenhygienepläne und der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln unsere Einrichtungen wieder geöffnet.

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und bitten um Verständnis, dass wir deshalb sehr sorgfältig auf die Einhaltung dieser Maßnahmen achten, um Sie und uns vor Ansteckung zu schützen.

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien weiterhin gesund bleiben.

 

Ihre Lebenshilfe Hannover

Aktuelle Information

Seit August sind wir wieder für Sie da.

 

Natürlich ist Sicherheit für uns oberstes Gebot, deswegen haben wir unter Beachtung der Niedersächsischen Rahmenhygienepläne und der allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln unsere Einrichtungen wieder geöffnet.

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und bitten um Verständnis, dass wir deshalb sehr sorgfältig auf die Einhaltung dieser Maßnahmen achten, um Sie und uns vor Ansteckung zu schützen.

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien weiterhin gesund bleiben.

 

Ihre Lebenshilfe Hannover

Die Lebenshilfe Hannover unterstützt Menschen mit geistigen und/oder körperlichen Behinderungen oder Entwicklungsverzögerungen in jeder Phase ihres Lebens. Im Mittelpunkt steht dabei das Wohl des Menschen. Unsere Angebote sind deshalb ganz individuell auf jeden Einzelnen abgestimmt. Damit jeder sein Leben mit der größtmöglichen Förderung, Unterstützung und Selbstbestimmung führen kann.

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende.
Auch kleine Beträge helfen uns sehr!
  • Karsten N.

    „Wenn ich könnte, würde ich das Corona-Virus wegzaubern. Dann könnte ich meine Arbeit als Gärtner wieder aufnehmen.“

    Karsten N., Bewohner
  • Saskia-M

    „Besonders fehlt der persönliche Kontakt zu den Angehörigen der Bewohner*innen, aber es ist ganz spannend, zu sehen, wie sich das soziale Miteinander verändert.“

    Saskia M., 28, Pädagogische Fachkraft
  • Platzhalter

    „Man kriegt nicht alles in den Supermärkten und Klopapier ist plötzlich ganz wertvoll.
    Wenn das alles vorbei ist, werde ich groß feiern.“

    Dennis C.. 35 Jahre, Bewohner
  • Rainer-U


    „Mir fehlt der Mannschaftssport extrem, aber man merkt jetzt,
    dass alle hier richtig zusammenhalten und sich gegenseitig helfen.“

    Rainer U.. 23 Jahre, Bewohner
  • Werner-G


    „Ich hoffe, dass das bald vorbei ist,
    damit ich wieder als Ehrenamtlicher ins NiL kann.“

    Werner G., 83 Jahre, Bewohner
  • Gabriele-K


    „Ich möchte zwar mal wieder in die Stadt gehen,
    aber solange hier alle zuhause sind, wird es nicht langweilig.“

    Gabi K., 63 Jahre, Bewohnerin
Gleich im Netz – Wir sind viele und wir zeigen es